Umfangreiche Informationen Hilfreiche Tipps Die schönsten Reiseziele

Teneriffa ist die größte und wohl bekannteste der sieben Kanarischen Inseln. Dank der vielen Möglichkeiten und des jederzeit guten Wetters ist die Insel sehr beliebt bei aller Art von Reisenden. Der Nationalpark El Teide und die Altstadt von La Laguna sind beide UNESCO Welterbe und zwei der zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa. Daneben ist ein riesiges Freizeitangebot auf der Insel vorhanden, dass jedes Urlauber-Herz höher schlagen lässt. Von Wandertouren und Wassersport bis hin zu Golf und Wellness - Aktivitäten gehen Ihnen auf Teneriffa sicherlich nicht aus! 

Im touristisch sehr erschlossenen Süden ist Langeweile Fehlanzeige. Traumhafte Strände laden zu Badetagen ein und die Innenstädte zu ausgiebigen Shoppingtouren. Daneben ist auch die Natur Teneriffas - an Land sowie auch unter Wasser - besonders erwähnenswert. Die sonnige Insel ist wie alle Kanarischen Inseln vulkanischen Ursprungs und verfügt über viele Pflanzen- und Tierarten, die ausschließlich in dieser Region heimisch sind. Außerdem finden Sie hier Spaniens höchsten Berg Pico del Teide. Ihre Urlaubstage können Sie auf Teneriffa also mit einer idealen Mischung aus Aktivurlaub, Strandtagen und Naturausflügen verbringen und am Abend die traumhaft schönen Sonnenuntergänge genießen. Worauf warten Sie noch?                                            

Tauchen auf Teneriffa

Wenn Sie gerne tauchen gehen, dann ist Teneriffa ein Paradies für Sie! Die vielfältige und prächtige Unterwasserwelt ist ein Traum für alle Taucher. In diesem Teil des Atlantischen Ozeans finden sich dank des Vulkanischen Ursprungs Teneriffas viele Höhlen, Schluchten und Vulkanfelsen. Zu Land wie auch zu Wasser sind die Kanarischen Inseln mit einer unglaublichen Artenvielfalt bestückt. Bei Tauchgängen können Sie rund um Teneriffa unter anderen auf Schildkröten, Rochen, Delfine, Papageienfische und auch kleine Haie treffen. Die Wassertemperatur liegt bei ca. 17 bis 24 Grad.

Ein Highlight für Tauchgänge sind auch mehrere Wracks, die Unterwasser zu finden sich, beispielsweise das Wrack El Condesito vor der Südküste der Insel. Ebenfalls empfehlenswert ist das Riff Alcalá im Südwesten Teneriffas. Hier können Sie unter anderem Schildkröten, Oktopusse und Trompetenfische bestaunen und sich von dem farbenfrohen Anblick bezaubern lassen. Sie möchten dort oder auch an anderer Stelle Teneriffas abtauchen? Dann ist unser Tipp die Tauchschule Diveria, die geführte Tauchgänge, Tauchkurse und auch Schnuppertauchen anbietet. Die untenstehenden Fotos sind übrigens alle am Hausriff der Tauchschule in Alcalá aufgenommen.

 
                                                                      

Wandern auf Teneriffa

Strände aus dem Sand der Sahara, atemberaubende Steilküsten, bizarre Vulkanlandschaften und eine eindrucksvolle Bergwelt machen Teneriffa zu einem begehrten Reiseziel. Die Insel wird nicht umsonst als Kleinst-Kontinent bezeichnet. Da die Insel als größte zugleich auch die vielseitigste der Kanarischen Inseln ist, lädt sie zu viel mehr als nur Strand und Sonne ein. Kommen Sie mit und entdecken Sie die Vielfalt Teneriffas auf einer Wanderung. Aufgrund alljährlich sehr angenehmer Temperaturen und einer unglaublich facettenreichen Landschaft, bietet Teneriffa ideale Voraussetzungen zum Wandern. Dank der fast immer sehr guten klimatischen Bedingungen wird Teneriffa auch “Insel des ewigen Frühlings” genannt. Sie haben eine große Auswahl an verschiedenen Touren, die Sie durch Vulkanschluchten, idyllische Dörfer, malerische Küsten oder verwunschen wirkende Wälder führen. Auf einem Wanderausflug können Sie die Kontraste der Insel und ihre vielfältige Flora und Fauna hautnah erleben. Ein besonders beliebtes Wandergebiet auf Teneriffa ist beispielsweise der Teide Nationalpark in der Mitte der Insel, der den höchsten Berg Spaniens beheimatet sowie UNESCO Weltkulturerbe ist. Eine große Auswahl verschiedener Wanderwege führen durch dieses beeindruckende Schutzgebiet. Auch das Anaga Gebirge ist mit seinen Lorbeerwäldern und wunderschönen Aussichten auf den tiefblauen Ozean mehr als sehenswert. 

Wer Teneriffa besucht, sollte sich auf jeden Fall auf einen Wanderausflug begeben. Zögern Sie also nicht und gehen Sie auf eine Tour mit Teneriffa Kreaktiv! Unsere Empfehlung, wenn Sie einen zuverlässigen und erfahrenen Anbieter für Wander- und Aktivurlaube auf Teneriffa suchen! Schon das kleine Wortspiel (Kre-Aktiv), das sich Teneriffa Kreaktiv sozusagen auf die Fahnen geschrieben hat, macht deutlich, worum es uns bei den Programmen geht. Nämlich nicht "nur" darum, durch die vielfältigen und atemberaubenden Landschaften Teneriffas zu wandern. Sondern darüber hinaus jedem die Möglichkeit zu geben, Teneriffa auf seine Art zu entdecken. Wie stark dabei die Aspekte "aktiv" bzw. "wandern" betont werden, können Sie selbst entscheiden. Es ist für jeden das passende dabei! 

Unterkünfte auf Teneriffa

Teneriffa ist eine wahre Schönheit, zu Land wie zu Wasser! Wenn Sie von der Insel nun begeistert sind und nach Teneriffa fliegen möchten - egal, ob zum Wandern, Tauchen oder einfach nur zum Relaxen - dann sollten Sie am besten so schnell wie möglich mit der Reiseplanung beginnen. Auf der Suche nach einer idealen Unterkunft, werden Sie schnell merken, dass die Auswahl auf der größten der Kanarischen Insel sehr groß ist. Von Hotels am Strand, abgelegenen Fincas im Grünen oder günstigen Pensionen - es findet sich für jede Ansprüche das Passende. Damit Sie auf der Suche nach einer optimalen Unterkunft auf Teneriffa nicht verloren gehen, empfehlen wir Ihnen der Seite Teneriffa-Traumurlaub mal einen Besuch abzustatten. Hier finden Sie zahlreiche traumhafte Unterkünfte - von Studios bis zu Ferienhäusern. Die Ferienunterkünfte sind privat und allesamt persönlich geprüft, Sie können sich also über einen hohen Qualitätsstandart erfreuen und können sorgenfrei buchen. Und die Vorfreude kann beginnen!

Landhäuser auf Teneriffa

Abseits der touristischen Strandabschnitte mit Hotelanlagen finden Individualurlauber schöne restaurierte Landhäuser auf Teneriffa mit vollständig ausgestatteten Küchen zur Selbstversorgung. Karin Pflieger vermittelt seit über 20 Jahren solche casas rurales im Auftrag der einheimischen Eigentümer, die ihre Gäste liebevoll betreuen. Wer also auf der Suche nach dem ganz authentischen Gesicht von Teneriffa ist und die Insel und seinen Charme ganz nah erleben möchte, ist hier genau richtig. Tauchen Sie mit den casas rurales in die ruhige und glaubhafte Welt Teneriffas ein.

Ankunft und Flughafentransfer auf Teneriffa

In Deutschland werden Sie an vielen Flughäfen Direktflüge nach Teneriffa finden, die Insel ist also leicht zu erreichen. Beispielsweise von Berlin dauert ein Direktflug dann in etwa 5 Stunden. Sie wissen bereits, wo Sie auf Teneriffa übernachten, aber noch nicht, wie Sie dort hinkommen? Dann haben wir einen Tipp für Sie: Nutzen Sie doch einen Airport Shuttle, beispielsweise von Shuttle Spain. Im Vergleich zu einem Taxi wird das sicherlich Ihr Urlaubsbudget schonen. Neben günstigen gesammelten Fahrten zu mehreren Unterkünften können Sie auch private Transfers für Ihre Familie oder Ihre Reisegruppe buchen. Am besten reservieren Sie gleich Ihren Flughafentransfer Teneriffa online!

 

Fotos Tauchen: Eike Wemken 
Fotos Wandern: Teneriffa Kreaktiv

Zurück zur Übersicht