Umfangreiche Informationen Hilfreiche Tipps Die schönsten Reiseziele
Mit dem Camper durch Kanada

Zum Start erstmal ein paar Fun Facts über Kanada:

Wussten Sie zum Beispiel, dass Ottawa die Hauptstadt des zweitgrößten Landes der Welt ist? Ja klar – das wissen nicht nur unsere Geographie-1er-Schüler. Aber wussten Sie auch, dass Ottawa die zweitkälteste Hauptstadt der Welt ist? Gleich nach Ulan-Bator in der Mongolei. Des Weiteren besitzt Kanada die weltlängste Küstenlinie mit über 243,000km und Montreal ist nach Paris die zweitgrößte französischsprachige Stadt. Fun Fun Fun.

Die Idee

Jetzt aber zu unserem eigentlichen Blog-Artikel über unseren Camper-Urlaub in Kanada. Ich bin fest davon überzeugt, dass es kein besseres Camping-Land gibt als Kanada. Zum Teil kann man auf menschenleeren Straßen fast tagelang fahren – an atemberaubenden Landschaften vorbei, türkis- bis kobaltblauen Seen entlang, Bergketten aus Geographie-Büchern entgegen. Dementsprechend ist Kanada und vor allem ein Urlaub mit dem Camper vor allem denen anzuraten, die Ihren Arbeitsstress Zuhause lassen wollen und vielleicht sogar eine kleine Auszeit von der Gesellschaft brauchen. Ich würde sagen ideal für Leute, die im Kundenservice, als Verkäufer oder Anwalt arbeiten!

Wir sind nach Calgary geflogen, haben da unseren süßen Camper gemietet und haben uns von da auf den Weg nach Vancouver gemacht. Der Plan war dann von da Richtung Vereinigte Staaten zu flitzen an Seattle, Portland, San Francisco und schlussendlich San Diego – yes Baby – Panamericana! Clever, oder eher unentschlossen, wie wir sind, haben wir unseren Rückflug noch nicht gebucht. Da wir nicht wussten, wo es uns hin verschlagen wird, wo es uns gefallen wird und wir vielleicht länger als vorgesehen bleiben werden – oder wer weiß, vielleicht enden wir noch in Mexiko?

Die Planung

Um unseren Aufenthalt in Kanada zu planen, haben wir die Hilfe der Experten von sktouristik.de mit ins Boot geholt. Das Team war super freundlich und sehr offen, alle unsere Ideen und Anmerkungen und Extrawürste und Bedenken zu beachten, einzuplanen und auszuweiten. Man merkte spürbar, dass alle von SK-Touristik selber schon mehrere bis zig Male in Kanada waren und eine Leidenschaft dafür haben, allen Reisenden so einen schönen Aufenthalt wie möglich zu bescheren. Also sehr weiterzuempfehlen.

Zurück zur Übersicht