Umfangreiche Informationen Hilfreiche Tipps Die schönsten Reiseziele

Menorca ist eine Insel des Balearischen Archipels in Spanien. Auf der kleinen Insel im Mittelmeer leben knapp 95.000 Einwohner - zum Vergleich: In Mallorca sind es knapp 880.000 und damit mehr als 9x mal so viele! Menorca gilt deshalb auch als “kleine Schwester” Mallorcas, muss sich aber keinesfalls hinter der großen Nachbarinsel verstecken. Denn die Insel hat selbst einiges zu bieten. Allen voran beeindruckt die Insel mit türkisblauem Meer und traumhaften Stränden, die mit der Karibik mithalten können. Daher sind alle Art von Wassersportarten beliebt auf Menorca. Viele Surfer zieht es beispielsweise in den eher windigen Norden der Insel. 

Neben paradiesischen Tagen am Meer, an denen Sie sich sonnen, baden und schnorcheln können, gibt es noch mehr Gründe, diese wunderschöne Insel zu besuchen. Verglichen mit Mallorca ist Menorca nämlich noch nicht allzu touristisch. Die Insel versprüht einen ruhigeren und etwas persönlicheren Charme, als ihre Nachbarinsel. Wer dennoch Trubel und Attraktionen sucht, ist im touristisch geprägten Punta Prima der Insel gut aufgehoben, das sich südöstlich der Insel befindet.

Auch für Ausflüge und Wanderungen ist Menorca ideal, denn es ist seit 1993 Biosphärenreservat der UNESCO. Sie können sich auf Wanderungen begeben und dabei versteckte Buchten, weite Felder und die für die Insel typischen Steinmauern entdecken. Spazieren Sie durch malerische Küstendörfer oder machen Sie eine Bootstour. Kulinarische Köstlichkeiten und historische Bauten machen das Erlebnis Menorca perfekt. Lesen Sie sich in unserem Artikel noch mehr Tipps für Ihren Traumurlaub auf den Balearen durch!

Ausflugstipps

Binibèquer Vell

Besuchen Sie dieses kleine Städtchen an der Südküste der Insel - es lohnt sicht! Denn Binibèquer Vell ist ein malerisches Fischerdorf, das noch sehr traditionell gehalten ist. Lassen Sie sich von den weißen Bauten direkt an der Küste beeindrucken, schlendern Sie durch kleine Gassen und erleben Sie den romantischen Flair dieses Küstendorfes. 

Cami de Cavalls

Der Cami de Cavalls bedeutet übersetzt “Weg der Pferde” und das beschreibt ziemlich gut, was dieser ursprünglich war. Früher wanderten nämlich Soldaten auf diesen Wegen mit Ihren Pferden durch Menorca. Der etwa 180 km Wanderweg erstreckt sich über die ganze Insel an der Küste entlang - perfekt um die schönsten Ecken Menorca ausfindig zu machen und das Küstenpanorama vollends zu genießen!

Ciutadella

Bei Ciutadella handelt es sich um eine Hafenstadt im Nordwesten der Insel, die sehr sehenswert ist. Sie finden hier schöne  Kathedralen und historischen Bauten. Den Tag gönnen Sie entspannt in einer der Bars, Cafés und Restaurants ausklingen lassen. Besonders nach Sonnenuntergang begeistert die Küstenstadt mit Lichtern, die sich romantisch im Wasser spiegeln. 


Tauchen auf Menorca

Menorca bietet beste Bedingungen für Unterwasser-Fans. Rund um die Insel finden Sie ein bezauberndes Tauchrevier mit Sichtweiten von 30 Metern und Wassertemperaturen von etwa 25 Grad in den Sommermonaten. Die Insel beeindruckt mit ihren faszinierenden Höhlen und Grotten wie die Pont d’en Gil, der Schweizer Käse oder die Kathedrahlenhöhle. Und auch Wracks wie die Ocean Diver, die Malakoff und die Général Chanzy machen Ihren Tauchgang zu einem wahren Erlebnis. 

Sie möchten die Unterwasserwelt der Insel erkunden und suchen noch ein passendes Tauchcenter? Dann empfehlen wir Ihnen das deutsch-holländisch geführte PADI 5 Sterne Tauchresort und BSAC Resort Center Son Bou Scuba. Dank einer idealen Lange mittig der Südküste Menorcas ist das Tauchcenter ein optimaler Ausgangspunkt für jegliche Tauchsports rund um Menorca. Es werden täglich Boots- sowie Landtauchgänge zu den besten Tauchplätzen Menorcas angeboten. Auch wenn Sie noch nicht tauchen können, bietet das Tauchresort passende und professionelle Angebote für absolute Beginner! 


Menorca luxuriös erleben

Sie möchten das wahre Menorca erleben, aber der Luxus soll dabei nicht zu kurz kommen? Dann empfehlen wir Ihnen die Villen von www.menorcaprivateowners.de. Als unabhängige Gruppe privater Eigentümer hat es sich MPO seit 1992 zur Aufgabe gemacht, exklusive und individuelle Feriendomizile in den besten und ursprünglichsten Lagen der Insel anzubieten. Das Team von MPO kennt jede einzelne Villa persönlich, und kann Ihnen dank seinem umfangreichen Insel-Wissen bei der Urlaubsplanung und der Auswahl Ihrer Villa mit Rat und Tat zur Seite stehen.  

                                                                                            


Mietwagen Menorca

Bei der Suche nach einem passenden Mietwagen auf Menorca empfehlen wir Ihnen den Service von Hiper Rent a Car. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen erwartet Sie der Minibusservice bereits und Sie werden bequem zum Büro von Hiper Rent a Car nahe des Flughafens gebracht. Nur wenige Minuten später können Sie sich über Ihren Mietwagen freuen. Wenn Sie den Ablauf noch weiter beschleunigen möchten, können Sie auch den “Online Check-In” Service nutzen. Sie finden auf der Website ein breites Angebot an Fahrzeugen und sicherlich auch eines, das Ihren Wünschen optimal entspricht. Die Autos werden sorgfältig geprüft und mit vollem Tank geliefert. Hiperrentacar bietet Ihnen einen Top-Service und minimale Wartezeiten. Der Preis, den Sie auf der Website finden, bezahlen Sie bei Lieferung des Wagens - es gibt keine versteckte Gebühren. Buchungen und Änderungen sind bequem auf der Website https://hiperrentacar.com/de/ möglich. Neben Ihrer Dokumentation ist lediglich eine Kreditkarte erforderlich, um Zahlungen zu tätigen. Nachdem Sie den Wagen abgestellt haben, können Sie Ihre Rechnung schnell und einfach über die Website oder Anwendung abrufen. Wenn Sie möchten, können Sie in den Büros auch eine Vollversicherung abschließen, damit Sie sich während Ihrer Reise um nichts kümmern müssen. Hiper Rent a Car verfügt über Büros auf Ibiza, Mallorca und Menorca, nicht nur an den Flughäfen, sondern auch rund um die Inseln, um immer in Ihrer Nähe zu sein.

Zurück zur Übersicht