Umfangreiche Informationen Hilfreiche Tipps Die schönsten Reiseziele

Ein Urlaub in Katalonien ist an Abwechslung kaum zu überbieten. Die Region im Nordosten Spaniens verspricht Ihnen einen traumhaften Urlaub, bei dem von Kultur und Erholung bis hin zu Aktivitäten im Grünen oder am Meer definitiv keine Wünsche unerfüllt bleiben. Katalonien ist eine autonome Gemeinschaft in Spanien und in den letzten Jahren vor allem aufgrund der Unabhängigkeitsbestrebungen immer wieder in den Medien zu finden. Die Region ist geprägt von Geschichte, Kunst und Kultur und hat einen ganz eigenen Charakter. Dass die Region sich vom Rest Spaniens unterscheidet, zeigt sich auch an der Amtssprache: Hier wird neben Spanisch nämlich auch sehr viel Catalan gesprochen!

Katalonien ist wiederum in vier Provinzen eingeteilt - Lleida, Tarragona, Barcelona und Girona. Wer an Katalonien denkt, hat vermutlich sofort die Hauptstadt der Region Barcelona im Sinn. Keine Frage - die lebendige und bunte Metropole sollte auf jeden Fall besucht werden, doch Katalonien hat noch sehr viele weitere wunderschöne Ecken im Angebot. Von geschichtsträchtigen Städten, in denen Römer und Griechen Ihre Spuren hinterlassen haben über Naturparks, Gebirge und paradischsche Sandstrände. Informieren Sie sich in unserem Artikel, was Sie in Katalonien erwartet und lassen Sie sich von unseren Tipps für Ihren Katalonien-Urlaub inspirieren!

Für noch mehr Informationen zu Katalonien emfpehlen wir Ihnen die Seite Catalunya Web

Natur und Gebirge in Katalonien

Wer nach Erholung am Strand genug Energie gesammelt hat oder grundsätzlich sich nach einem Urlaub mit mehr Action sehr,  der kann sich etwas weiter ins Innere Kataloniens begeben. Dort geht nämlich die flache Küste schnell in Gebirge über, denn ein Teil der Pyrenäen erstreckt sich über Katalonien. Bergige und grüne Landschaften bietet die ideale Kulisse für Wander- oder Fahrradtouren. Sie werden erstaunt sein, wie grün Katalonien sein kann! Und auch viele sehr schöne Naturparks befinden sich in Katalonien, beispielsweise der Naturpark Montseny, der auch Biosphärenreservat der UNESCO ist. Wer die Aussicht hautnah erleben und genießen möchte ohne auf Wandertour zu gehen, kann die bergige Region auch sehr gut auf dem Motorrad erkunden! 

Strandurlaub in Katalonien

Mit einem Blick auf die Karte ist schnell zu erkennen, dass die spanische Region an der Grenze zu Frankreich eine lange Mittelmeer-Küste hat. Schwimmen, tauchen oder lieber relaxen: Wer Wassersport betreiben möchte oder sich auf einen Badeurlaub freut und Sonne an einem Sandstrand tanken möchte, ist hier goldrichtig. Im Norden zu finden ist die Costa Brava, mit charakteristisch eher felsigen Küsten und vielen kleinen Sandbuchten, sog. Calas, und traumhaften türkisfarbenen Wasser. Dank der bestechenden Schönheit der Costa Brava in Spanien ist diese Region besonders beliebt bei Urlaubern. Im Süden Kataloniens beeindruckt die Costa Daurada mit besonders langen Sandstränden.

Tauchen in L'Escala an der Costa Brava

Können Sie sich vorstellen, die Costa Brava auf eine andere Art und Weise kennen zu lernen? Die Costa Brava hat eine der reichsten Flora und Fauna des Mittelmeers und es kommen viele Taucher nach L'Escala  um in diese faszinierende Welt einzutauchen. Grassi-sub widmet sich seit 20 Jahren leidenschaftlich dem Tauchen: Diese bieten Tauchfahrten, geben Tauchkurse, machen Schnuppertauchgänge und Schnorchelnfahrten. All dass, damit Sie die beeindruckende Unterwasserwelt auf die beste Art und Weise selbst erleben können! Das Tauchcenter zeichnet sich dadurch aus, dass sie großen Wert auf persönlichen Service legen und deren Kenntnisse über die Meereswelt an die Schüler weiter geben, um diese mysteriöse Welt zu schützen und bewahren. Um den Kunden einen individuellen und persönlichen Service zu bieten, reduziert Grassi-sub  die Ausflüge auf maximal 10 Personen.

 

Barcelona

Zweifelsohne ist Barcelona das wohl aufregendste Ausflugsziel in Katalonien. Die zweitgrößte Stadt Spaniens hätte mit all Ihren Sehenswürdigkeiten definitiv auch einen eigenen Artikel bei uns verdient! Die bunte Vielfalt Kataloniens findet sich in Barcelona komprimiert wieder. Von Shopping-Nachmittagen und Partynächten bis zu viel Kunst und Kultur, Geschichte und sogar einem langen Sandstrand kommt in der Hauptstadt Kataloniens zu keiner Zeit Langeweile auf. Die farbenfrohe Metropole vereint historische Schönheit mit moderner Eleganz. Must-sees sind der bekannte Park Güell oder die Basilika Sagrada Familia. Beides übrigens Projekte des Architekten Antoni Gaudí, der die Stadt damit ganz wesentlich geprägt hat. Neben der Kunst und Kultur in Form von Gebäuden sind auch einige interessante Museen in Barcelona, beispielsweise das Museu Picasso. Und auch das Camp Nou, das weltbekannte Fußballstadion und Zuhause des FC Barcelona, ist einen Besuch wert! Die lebendige und vielfältige Stadt mit ihren mehr als 1,6 Millionen Einwohnern wird Sie mit Sicherheit zum Staunen bringen!

Barcelona auf den Spuren von Einheimischen

Sie wollen Barcelona auf den Spuren von Einheimischen entdecken? Magdalena und Michael leben seit 2012 in Barcelona und verraten exklusiv für holiday and fly im folgenden ihre TOP 3 Geheimtipps für einen garantiert unvergesslichen Barcelona Aufenthalt.

Die beiden haben im letzten Jahr den Reiseführer Barcelona by locals über ihre Wahlheimat Barcelona geschrieben. Sie wollen damit allen Reisenden helfen, Barcelona aus den Augen von Einheimischen zu erleben, Plätze und versteckte Ecken zu entdecken und Restaurants und Bars zu besuchen, die abseits der Touristenströme liegen. Mithilfe von selbst gestalteten Karten und Entdeckungstouren führen sie in ihrem Reiseführer durch elf Stadtviertel und verraten ihre Lieblingsorte. Dazu stellen sie in jedem “barrio” einen lokalen Experten vor, der etwas über die Stadt erzählt und einen Geheimtipp preisgibt.

Bar del Pla

Carrer de Montcada, 2; Tel.: +34 932 68 30 03; Öffnungszeiten: Mo. bis Do.: 12:00–23:00; Fr., Sa. & Feiertage: 12:000:00,
So. geschlossen; Web: http://www.bardelpla.cat/ing_bardelpla.html

Dieses Restaurant liegt in einer kleinen Seitenstraße und ist der Geheimtipp unseres lokalen Experten Fernando. Was Sie erwartet? Köstliche Tapas von hoher Qualität zu angemessenen Preisen in traditioneller und typisch katalanischer Atmosphäre. Wenn kein Tisch frei sein sollte, setzten Sie sich an die Bar - hier bekommen Sie nochmal einen ganz anderen Blick auf das Geschehen. Wir lieben den rohen Champignon-Wasabi Salat und ihre Version der ‘patatas bravas’.

Plaça de la Rosa Dels Vents

Dieser Platz hinter dem Hotel W ist genau das Richtige um dem Trubel am Strand für eine Weile zu entkommen und dem Meer doch ganz nah zu sein. Im Februar 2019 wurde der gesamte Bereich hinter diesem Platz ausgebaut und man kann nun gefühlt in das Meer hineinlaufen und auf der einen Seite den Hafen Barcelonas und auf der anderen Seite die Unendlichkeit des Mittelmeers bestaunen. Anmerkung: Vom Plaça de Mar ist es ein gemütlicher 15-minütiger Spaziergang. Sie laufen am Eingang des stylischen Hotel W vorbei. Gehen Sie ruhig rein und werfen Sie einen Blick in die Lobby des wohl symbolträchtigsten Hotels Barcelonas.

Espai Mescladís

Carrer dels Carders, 35; Tel.: +34 933 19 87 32; Öffnungszeiten: täglich, 10:00–22:00;
Web: http://www.mescladis.org/

 Dieses Café/Restaurant ist etwas ganz besonderes: Abgesehen davon, dass es in einem versteckten Innenhof im Altstadtviertel “Born” liegt und hier leckeres Essen aus Bioprodukten und fairem Handel angeboten wird, ist vor allem die Hintergrundgeschichte einzigartig. Es wird von einer Nichtregierungsorganisation geführt und hier arbeiten nur junge Einwanderer, die Unterstützung in Form von Weiterbildung erhalten, um später auf dem spanischen Arbeitsmarkt bestehen zu können. Während Sie euren Kaffee trinken oder eine Kleinigkeit essen, unterstützen Sie also sogar ein tolles, soziales Projekt!

Für mehr Geheimtipps und Infos zum Reiseführer schauen Sie doch auf der Webseite von Barcelona by locals vorbei!

Zurück zur Übersicht